Navigieren / suchen

Der Abschied von den Kindern in den Heimen fiel schwer

Verabschiedung bei den Kids war doch sehr emotional. Alle haben sich bedankt; von Herzen für Dinge bedankt, die ich bis dahin für überhaupt nichts besonderes hielt. Das da sein, Ihnen Aufmerksamkeit und Gehör zu schenken und vor allem auch für die Ausflüge. Viele haben wohl erstmals Hühnchen gegessen, zum ersten Mal große Tiere gesehen oder waren überhaupt erstmalig auf einem Ausflug. Einige haben sogar geweint und alle haben zusammen für mich gebetet (bin zwar selbst nicht gläubig und habe auch nichts außer meinem Namen verstanden – aber dennoch sehr ergreifend). Nun bin ich am Flugh. und habe auch schon eingecheckt – nun heißt es mal wieder warten.

… dann ging es wieder zurück nach Deutschland … … Erfahre mehr

Folge mir auf Facebook !schliessen
oeffnen