Navigieren / suchen

Zurück im Reisemodus – aber was tun?

Es war Zeit, es war eigentlich schon längst überfällig: ich musste mal wieder für mehr als nur ein paar Tage verreisen. Die Zeit verging wie im Flug. Als ich im April 2014 nach einem Jahr Reisen, Freiheit und jeder Menge Erlebnisse wieder in den “normalen” Alltag in Deutschland und das Berufsleben eingetaucht bin, habe ich mir eines vorgenommen: mehr Freizeit. Ganz hat das nicht geklappt 😉

Nach mehr oder weniger 20 Monaten Reiseentzug (ich unterschlage einfach mal Skiurlaub, Wochenendausflüge und das Radtraining auf Mallorca) bin ich bei der Anreise ach Chile; genauer gesagt sitze ich beim Schreiben dieser Zeilen im Flugzeug auf dem Weg nach Santiago de Chile. Nachdem ich die letzten Tage doch sehr mit einer Erkältung gekämpft hatte, hatte auch ich etwas Bedenken diese Reise anzutreten; knapp 20h unterwegs mit Erkältung inklusive Ohrenschmerzen ist kein Spaß. Aber ich bin sehr überrascht – ich habe mich in den Reisemodus begeben und mein Körper wohl automatisch in den Wohlfühlmodus 🙂 … wenn das kein Zeichen ist 😉 Klar, die Erkältung ist nicht komplett verschwunden, aber die Hustenanfälle hielten sich in Grenzen, die Ohrenschmerzen waren bisher nur bei der Zwischenlandung spürbar und ich habe die Nacht fast 10 Stunden (!!!) im Flugzeug gut geschlafen. Was will man mehr 🙂  … Erfahre mehr

Einfach nur „WOW“ – die Iguazu Wasserfälle zwischen Brasilien und Argentinien

Inzwischen habe ich zwar Brasilien bereits verlassen, ja gar meine ganze Weltreise beendet, aber dennoch möchte ich Dich auch weiterhin noch an meinen Reiseerlebnissen mit teilhaben lassen. Eines dieser beeindruckenden Erlebnisse ist knapp 1 Monat her und zählte zweifelsohne zu einen der Highlights auf meiner Reise: die gigantischen Iguazu Wasserfälle  im Dreiländereck zwischen Brasilien, Argentinien und Paraguay.

Bei den Iguazu Wasserfällen handelt es sich um 20 größere sowie 255 kleinere Wasserfälle … und das auf einer Ausdehnung von unglaublichen von 2,7 Kilometern. Der Spiegel schrieb in einem Artikel

„Die Wasserfälle sind breiter als die Victoria-Fälle, höher als die berühmten Niagara-Fälle und zweifelsohne schöner und beeindruckender als alle beide.“

(Spiegel Online vom 08.04.2014; „Iguaçu-Wasserfälle: Schillernde Regenbögen und singende Steine„)

Und unglaublich beeindruckend sah das auch auf den Bildern schon – das wollten, nein das mussten ich und auch meine Eltern live sehen! … Erfahre mehr

Folge mir auf Facebook !schliessen
oeffnen