Navigieren / suchen

DANKE … das Abenteuer hat begonnen

Was für ein Start in mein Sabbatical – die Vorbereitungen für die Weltreise hatte ich mir ehrlich gesagt um einiges einfacher und leichter vorgestellt … da war ich (mal wieder) viel zu optimistisch. Nach recht stressigen 3 Wochen organisieren, ärgern, packen, feiern und auch das ein oder andere Mal fluchen kann ich mit Gewissheit sagen: sollte ich jemals noch mal eine solche Reise planen, dann werde ich früher anfangen. Versprochen !

A380 nach Landung in Incheon / Seoul (Südkorea)
Flugzeug A380 von Korean Air nach der Landung von Frankfurt nach Incheon / Seoul (Südkorea)

Letztendlich hat durch viel Unterstützung alles geklappt (wie immer just-in-time) und ich habe zumindest im Moment das Gefühl alles erledigt und geregelt zu haben – vor allem Versicherungen, Wohnung, Finanzen und Arbeit. Der Weg dahin war allerdings mit ein paar Schwierigkeiten und Problemen verbunden – für sich einzeln keine große Sache, aber in der Summe können diese einen Zeitplan schon stark gefährden. Aber das gehört wohl scheinbar dazu – an „Warnungen“ des Universums in diesem Zusammenhang glaube ich nicht. 😉

Beim Schreiben dieser Zeilen sitze ich im Flugzeug auf dem Weg von Frankfurt nach Seoul (Südkorea) und werde in ca. 1,5h landen und so meine erste Station auf der Weltreise erreichen – sind zwar nur knapp 3 Tage hier, aber immerhin. Bevor ich aber von dort berichte, möchte ich vielen Dank aussprechen an … Erfahre mehr

Folge mir auf Facebook !schliessen
oeffnen