Navigieren / suchen

Singapur, Du gefällst mir (nicht)

Gestern ging es für mich von Kathmandu nach Singapur. Der Flug sollte inklusive einem kurzen Zwischenstopp in Bangkok knapp 7 Stunden dauern. Jedoch kam es etwas anders als geplant. Anstatt gegen 23 Uhr Ortszeit sind wir erst gegen 2 Uhr Ortszeit angekommen. Grund hierfür war eine technische Störung am Flugzeug … glücklicherweise haben sie das vor dem Start noch bemerkt 😉 So rollten wir erst zur Startbahn in Bangkok, standen dann fast 2h dort und dann ging es wieder zurück in Flughafengebäude. Danach ging es (ohne Probleme) mit einem anderen Flugzeug weiter … auch das muss man mal mitgemacht haben 😉

Panorama mit dem Marina Bay Sands und den Hochhäusern des Finanzviertels von Singapur (fotografiert von Marina Promenade aus)
Panorama mit dem Marina Bay Sands und den Hochhäusern des Finanzviertels von Singapur (fotografiert von Marina Promenade aus)
Alles was man braucht: gute Matratze, Leselampe, Strom und man kann sogar aufrecht drin sitzen ... meine Schlafkabine im Hostel
Alles was man braucht: gute Matratze, Leselampe, Strom und man kann sogar aufrecht drin sitzen … meine Schlafkabine im Hostel

Geschlafen habe ich dann irgendwann gegen 4 Uhr (Fahrt zum Hostel, einchecken, duschen, E-Mails, usw.) und wurde dann gegen 7 Uhr von der (ich glaube) chinesischen Gruppe im Zimmer geweckt. Die waren scheinbar der Meinung sie sind alleine und haben in einer Lautstärke sich unterhalten … grrrr … kaum waren sie weg, bin ich aber eingeschlafen und das bis fast 14 Uhr Ortszeit. Somit war mein erster Tag in Singapur relativ kurz 😉 Leider auch zu kurz um mir ein genaues Bild der Stadt zu machen. Ich kann nicht sagen, ob sie mir gefällt oder nicht. Irgendwie voller Widersprüche hier.

Das Wetter, die Sauberkeit, die Architektur, die gefühlte Sicherheit, der öffentliche Nahverkehr, die ausgezeichneten Preise, das vielfältige Essen … als das sind Dinge, die ich bei vielen Stationen auf meiner Reise in dieser Art und Weise mit Sicherheit nicht hatte und größtenteils heute auch genossen habe. Jedoch vermisse ich auch ein paar Dinge …

Heute beim Herumlaufen in der Stadt habe ich mir mal ein paar Stichpunkte, mit ein paar Dingen die mir positiv und/oder negativ aufgefallen sind, gemacht … hier die unsortierte Liste von den wenigen Stunden die ich Singapur bisher „erlebt“ habe:

… Erfahre mehr

Folge mir auf Facebook !schliessen
oeffnen