Navigieren / suchen

Kaffee und schlaflose Nacht in Singapur

Bisher ist mir auf meiner Reise glücklicherweise noch nichts passiert, was bleibende Schäden hinterlassen oder mich vor unlösbare Probleme gestellt hat. Jedoch lief auch nicht immer alles so, wie ich mir das vorgestellt habe. So beispielsweise auch mein Flug von Neuseeland nach Singapur und auch mein Aufenthalt am Flughafen Singapur. In Singapur hatte ich ein Stopover auf dem Weg auf die Philippinen und hatte etwas mehr als 10 Stunden in der Nacht hier zu überbrücken …

Kaffee im Flugzeug

Für meinen Flug von Neuseeland (genauer von Auckland aus) hatte ich JETSTAR Airlines gebucht. Dies ist eine Billigfluggesellschaft von der ich allerdings in den wenigen Gesprächen die ich bis dahin geführt hatte nichts Schlechtes hörte. Die Buchung im Internet war allerdings mal wieder typisch für diese Gesellschaften: man startet bei einem recht günstigen Preis und nach und nach kommt die ein oder andere Gebühr hinzu (Spitzenreiter dabei bisher war jedoch eine andere Airline bei der noch ein „Webmaster Fee“ und ein „Payment Fee“ hinzu kam). Und die Taktik geht meist auf: nachdem man alle Daten eingegeben hat, ist man häufig so genervt, dass man dennoch bucht bevor man bei einer anderen Billigairline wieder den ganzen Prozess durchläuft. … Erfahre mehr

Der Abschied von den Kindern in den Heimen fiel schwer

Verabschiedung bei den Kids war doch sehr emotional. Alle haben sich bedankt; von Herzen für Dinge bedankt, die ich bis dahin für überhaupt nichts besonderes hielt. Das da sein, Ihnen Aufmerksamkeit und Gehör zu schenken und vor allem auch für die Ausflüge. Viele haben wohl erstmals Hühnchen gegessen, zum ersten Mal große Tiere gesehen oder waren überhaupt erstmalig auf einem Ausflug. Einige haben sogar geweint und alle haben zusammen für mich gebetet (bin zwar selbst nicht gläubig und habe auch nichts außer meinem Namen verstanden – aber dennoch sehr ergreifend). Nun bin ich am Flugh. und habe auch schon eingecheckt – nun heißt es mal wieder warten.

… dann ging es wieder zurück nach Deutschland … … Erfahre mehr

Am Flughafen

Hat alles prima geklappt – Zimmerschlüssel lagen da, wo wir es ausgemacht hatten und Vorabend-CheckIn ging auch problemlos. Auch meine 4kg Übergepäck musste ich nicht nachzahlen (wären sonst 30€ pro kg!!!)
Nun stärke ich mich noch bei Burger King und dann ab ins Hotel. Bis 05:20 muss ich dann morgen am Gate sein – das reicht auf jeden Fall für ein paar Stunden Schlaf … hoffe mal, dass das Zimmer ok ist. Hat vorhin nur zum Schlüssel abholen gereicht. … Erfahre mehr

Folge mir auf Facebook !schliessen
oeffnen