Navigieren / suchen

Männertag 2012

Gestern war es wieder so weit: Christi Himmelfahrt = Feiertag = Vatertag = Männertag = Spaß 😉
Dieses Jahr habe ich mich auch mal wieder ganz aus der Planung für diesen Tag heraus gehalten und es auf mich zukommen lassen. Traditionell heißt es an diesem Tag mit ein paar Freunden eine schöne Wanderung durch das schöne Thüringer Land zu starten … selbstverständlich ausgestattet mit der nötigen Ration an Flüssignahrung. Die Entscheidung ist auf eine Tour um die 3 Gleichen gefallen. Der große Vorteil: es liegt quasi fast vor der Haustür und wir mussten nicht mit dem Zug fahren. Das Wetter hat es dieses Jahr auch verdammt gut mit uns gemeint und so konnten wir bei sehr angenehmen Temperaturen und strahlend blauem Himmel unsere Tourstarten. Eigentlich hätten wir im Freudental und der Wanderslebener Gleiche starten können – stattdessen haben wir jedoch die Tour erst in Mühlberg begonnen. Der erste Anlaufpunkt war dann auch die Mühlburg. Hier konnten wir auch gleich die erste leckere Thüringer Bratwurst des Tages genießen. Frisch gestärkt und das ein oder andere Bier bereits konsumiert, haben wir die Wanderung dann in Richtung Wachsenburg fortgesetzt. Auf die Burg sind wir nicht hoch, sondern am Fuße vorbei und Richtung Holzhausen. Natürlich gab es zwischendurch die ein oder ander Trinkpause 😉 In der Wachsenburggemeinde Holzhausen waren wir sehr überrascht, wie viele Leute es bei dem schönen Wetter in das Bratwurstmuseum geschafft haben. Ich war das erste Mal hier und angenehm überrascht. Und zur großen Freude wurde hier sogar Musik gespielt … das hatte ich bei den letzten Stopps doch etwas vermisst. Eine weitere Bratwurst musste neben einem frisch gezapftem Bier natürlich auch sein. Nach dem Bratwurstmuseum durfte ein Stopp im Lasso nicht fehlen.
Der Weg führte uns dann über Haarhausen nach Sülzenbrücken – ein langer Weg. Die Belohnung wartete im Lachsack mit einem kühlem Bier auf uns … das war dann auch der letzte Stopp, bevor es in das schöne Apfelstädt ging, wo wir den Abend mit Grillen und netter Unterhaltung beendeten.

Fazit: leider eine sehr kurze Tour – aber gute Stimmung, nette Leute und jede Menge Sonne !

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite

Folge mir auf Facebook !schliessen
oeffnen