Navigieren / suchen

Things we learned about Britain

Gastartikel von Marcel

Für alle, die noch nie in Britain unterwegs waren, gibt es ein paar Sachen, die wir doch mal erwähnen müssen.

Zum Einen ist der Bestellvorgang im Restaurant doch recht unterschiedlich zum heimischen Vorgehen. 🙂 An unserem ersten Abend hatten wir unseren Tisch bezogen und freuten uns auf Bier (zum Thema Bier kommen wir später ) und Essen. Nach einer üblichen Wartezeit beschlich uns das Gefühl, dass die Bedienung mithin nicht in Betracht zog, uns nach unseren Wünschen zu fragen. Also beobachten und abwarten.. und siehe da, wie Heinz Sielmann konnten wir durch Beobachtung empirisch belegen, dass der Rest des Pubs zum Abgeben der Bestellung an die Bar geht und auch direkt bezahlt. Gestern fanden wir im Pub dann auch eine Karte, die direkt darauf hinweist. … Erfahre mehr

Funny English people (Tag 04)

Vanessa und ich sitzen in einem sehr englischen Pub, Marcel liegt im Bett und bekämpft seine aufkommende Erkältung. Heute Morgen hat uns Marys Mann erst mal zur Post gefahren, wo uns meine alten Reisechecks gerettet haben – diese hatte ich noch von einer Reise 2009 nicht eingelöst und war nicht wirklich sicher, ob diese noch gültig sind.

Der Tag fing mit dem bisher besten Frühstück an, u.a. unsere ersten Scones. Der Cafebesitzer hat uns erklärt, dass in Cornwall die Reihenfolge Scone-clotted cream-Marmelade ist, während man in Devon Scone-Marmelade-clotted cream schmiert. Er hat dann selbst ein „funny English people“ hinzugefügt… Durch das ausgiebige Frühstück kamen wir dann doch wieder ziemlich spät weg. Der Weg war insgesamt sehr gut zu laufen, nur drei Ups and Downs (gestern haben wir gar nicht gezählt). … Erfahre mehr

Where the Hell is Matt?

Sehr schönes Video von Matt, der 2003 seinen Job in Brisbane (Australien) gekündigt hat und seit dem quer durch die Welt reist. Anstatt langweilige Fotos zu machen, hat er begonnen an den Plätzen mal alleine und mal mit Zuschauern zu tanzen. Das hat er in dieses beeindruckende Video gepackt. In 2006 wurde ihm wegen seinem Tanzvideo sogar seine 6 monatige Reise durch 39 Länder bezahlt … „bezahltes“ Reisen, nicht schlecht !

Folge mir auf Facebook !schliessen
oeffnen